News

Fairtrade Deutschland News
03.01.2022

Schöner ins Jahr 2022 - mit fairen Neujahrsvorsätzen

Sie möchten den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, ihr Leben nachhaltiger zu gestalten? Wir haben zehn Neujahrsvorsätze zusammengestellt, bei denen auch bestimmt etwas für Sie dabei ist.

Mit fairen Neujahrsvorsätzen rutscht es sich noch besser ins neue Jahr 2022.

Unser Tipp: Damit aus den guten Vorsätzen auch Taten werden, stecken Sie sich zunächst Ziele, die Sie gut erreichen können und steigern Sie diese nach und nach. So machen Sie Ihr Leben „nachhaltig nachhaltiger“.

1. Bewusster einkaufen
Erdbeeren im Januar? Besser nicht. Denn wer Lebensmittel saisonal und regional einkauft, leistet einen großen Beitrag zum Klimaschutz. Für nicht-heimische Produkte wie Bananen, Kaffee oder Kakao gilt: am besten aus fairem Handel. Schauen Sie rein in unseren Einkaufsfinder
 
2. Mehr Fahrrad fahren
Wir Menschen sind dafür gemacht, uns körperlich zu bewegen – auch von A nach B. Das Fahrradfahren fördert Ihre Gesundheit, stößt kein CO2 aus und erspart Ihnen die lästige Parkplatzsuche. Darum: Schwingen Sie sich regelmäßig aufs Rad und kommen Sie entspannt ans Ziel.

3. Für mehr Fairness engagieren
Ehrenamtliches Engagement verbindet Gleichgesinnte und kann viel bewegen. Im Rahmen der Fairtrade-Kampagnen und -Aktionen können Sie sich aktiv für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen im globalen Süden einsetzen.

4. Endlich zu Ökostrom wechseln
Um dem Klimawandel entgegenzuwirken lohnt sich der Wechsel zu Strom aus regenerativen Energien wie Wind, Sonne oder Wasser. Welcher Anbieter zu Ihnen passt und wie der Wechsel erfolgt, erfahren Sie zum Beispiel auf utopia.de oder dem Portal der Verbraucher Initiative.

5. Kleidung mehr Wert verleihen
Fair Fashion statt Fast Fashion. Es ist höchste Zeit, unserer Kleidung mit mehr Wertschätzung zu begegnen. Fair und nachhaltig produzierte Mode, Kleidertauschbörsen oder das Upcycling alter Kleidungsstücke machen Spaß und peppen Ihren Kleiderschrank auf. Wie es geht, zeigt Ihnen unser Change Fashion Magazin.  

6. Fleischkonsum reduzieren
Dass die moderne Fleischindustrie alles andere als nachhaltig ist, ist schon lange bekannt. Egal, ob Sie im neuen Jahr Ihren Fleischkonsum reduzieren, gar kein Fleisch mehr essen oder sogar alle tierischen Produkte vermeiden wollen: Jeder dieser Vorsätze ist ein Schritt in die richtige Richtung.

7. Fair Schenken mit Botschaft  
Ob Kosmetik, Rosen, modische Accessoires oder sogar Schmuck – Geschenke aus fairem Handel haben eine tiefere Bedeutung. Denn damit zeigen Sie nicht nur, dass Sie die Beschenkten wertschätzen, sondern auch die Menschen, die hinter den Produkten stehen.

8. Blumenwiese statt Rasen mähen
Erlauben Sie Ihrem Garten ein bisschen mehr Wildwuchs. Sie fördern damit die Artenvielfalt in Deutschland, denn wo mehr Insekten sind, sind auch mehr Vögel. Mit Wildblumenmischungen und sogenannten Samenbomben können Sie auch in der Stadt Insekten eine kleine grüne Oase bieten.

9. Mehrwert im Mehrwegbecher
Einwegbecher werden nur wenige Minuten benutzt und sind schwer recycelbar. Darum: Machen Sie einen wiederverwendbaren Coffee2Go-Becher zu Ihrem ständigen Begleiter. Daraus schmeckt der Fairtrade-Kaffee dann gleich nochmal so gut.

10. Nachhaltige Suchmaschinen nutzen
Suchmaschinen liefern uns täglich Antworten auf viele Fragen. Gut zu wissen: Neben den gängigen Suchmaschinen gibt es auch nachhaltige Alternativen im Netz, die aus Ihren Suchanfragen zusätzlichen Mehrwert für Mensch und Umwelt schaffen.

Ein glückliches, gesundes und nachhaltiges neues Jahr wünscht Ihnen das gesamte Fairtrade-Team.

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren