News

Fairtrade Deutschland News
03.01.2022

Fidschi-Inseln: Fairtrade-Hilfsprogramm stärkt Resilienz von Farmer*innen

Gleich drei Hurricanes haben die Fidschi-Insel in den vergangenen 13 Monaten hart getroffen. Zuerst wütete der Zyklon Yasa Ende 2020, dann zogen 2021 zwei weitere Tropenstürme über die Inselgruppe im Südpazifik hinweg. Zahlreiche Menschen starben oder wurden verletzt, Ortschaften und Felder wurden überschwemmt, Häuser sowie ein Großteil der Infrastruktur des Landes zerstört.

In den Fidschi-Inseln haben drei Hurricanes in Folge Ortschaften und Felder überschwemmt. Fairtrade hilft vor Ort. Foto: Fairtrade A&NZ

Um beim Wideraufbau zu helfen und ihre rund 3500 Mitglieder zu unterstützen, hat die Fairtrade-Zuckerkooperative Labasa Cane Producers (LCPA) ein Hilfsprogramm gestartet. Finanziert wurde das Programm mithilfe eines Fonds in Höhe von umgerechnet rund 60.000 Euro, der von der Kooperative sowie Fairtrade Australien und Neuseeland initiiert wurde. Auch Fairtrade Deutschland beteiligt sich.  Im Rahmen des Projekts wurden unter anderem Saatgutpakete bestehend aus 13 verschiedenen Gemüsesorten an 3.310 Zuckerrohrfarmer*innen und 110 Landarbeiter*innen verteilt. So konnten sie die Ernährung ihrer Familien sichern.

Werkzeugsets und Entwässerungsarbeiten

Es wurden weitere Maßnahmen finanziert, etwa Entwässerungsarbeiten, da Salzwasser in die Parzellen eingedrungen war und sie teilweise unfruchtbar machte. Darüber hinaus wurden neue Pflanzenkulturen eingeführt und Düngemittel subventioniert – das half den betroffenen Farmer*innen, ihr Land wieder in Stand zu setzen und ihren Lebensunterhalt zu sichern. 4930 Werkzeugsets wurden verteilt und zusätzlich Schulungen für die Nutzung der Geräte durchgeführt.

Die Betroffenen der Katastrophe sollten durch das Programm nicht nur unterstützt, es sollten ihnen auch Perspektiven aufgezeigt werden für die Zeit nach der Krise. Dank des Projekts können sie zusätzlich zum Zuckerrohranbau weitere Standbeine aufbauen – und so dauerhaft ein höheres Einkommen erzielen, um besser gewappnet zu sein für die Zukunft.

 

 

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren