Fashion Revolution

Rund um den Einsturz von Rana Plaza am 24. April

Am 24. April 2013 stürzte die Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch ein. Die Katastrophe forderte 1.135 Todesopfer und mehrere Tausend Verletzte.

Seitdem erinnert die Fashion Revolution Week jährlich an das Unglück und macht auf die immer noch unzureichenden Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in der Textilbranche aufmerksam. Gemeinsam mit Fashion Revolution ruft TransFair zu Aktionen rund um faire Mode auf und fordert mehr fair gehandelte Kleidung in den Geschäften sowie bei der öffentlichen Beschaffung.

TransFair-Angebote im Rahmen der Kampagne

  • Vortragsreisen der Produzent*innen aus Indien oder Bangladesch: Hasmukh Dhodi und Amit Narke 2018, Sethu Lakshmy 2019
  • Kostenfreie Aktions- und Informationsmaterialien, darunter Filme und Social Media Content
  • Modebroschüre #PushFairtrade
  • Ideen für Aktionen und Veranstaltungen – vor Ort und digital
  • Finanzielle Zuschüsse auf Anfrage

Eindrücke vergangener Aktionen zur Fashion Revolution


Rückblick Fashion Revolution 2020

Informieren Sie sich auf unserer Aktionsseite zur vergangenen Fashion Revolution Kampagne.
Zum Special

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.